Omnibus F4

39,99

3 vorrätig

Compare
Kategorie:

Beschreibung

Werkseitige Standardfirmware: betaflight_3.2.0_OMNIBUSF4SD
Hardwarekonfiguration:
Master: STM32F405RGT6
Sensor: ICM-20608
Empfänger: Unterstützt PPM, SBUS, IBUS, DSM2 / DSMX usw.
LED_STRIP-Schnittstelle
Aktive Summer-Schnittstelle
Keine Blackbox
Eingebauter Amperemeter, Stromerkennung
OSD-Schnittstelle
Kommt mit BEC 5V 3A
Gesamtabmessungen 42 * 36MM (einschließlich Länge der Drahtkontaktierungsflächen)
Schraubenlochabstand 30.5 * 30.5MM
Durchmesser 4,1 mm
Gewicht 9,4 Gramm

Neue F4-Flugsteuerung:
1. Verwenden der OMNIBUSF4-Firmware
2. Master STM32F405 GRT6 Bildwiederholfrequenz bis zu 8K.
Stärke des Kupfer 3.PCB 3OZ, zum der gegenwärtigen Stabilität und der schnellen Abkühlung zu erhöhen
4.BEC 5V3A Ausgang

ESC M1-M4: Schließen Sie das Netzkabel an
V + -V-: Entspricht der ESC-Stromleitung positiv und negativ mit ‘-‘ für den Boden.
B + – B-: Lithiumbatterieeingang
BOOT: BOOT-Taste (wird als Brush-Firmware verwendet)
+5 V: Mit 3A-Ausgang können Bild, Empfänger, Kamera angeschlossen werden.
GND: Boden
Vout: Videoausgang, dann Bildübertragungssignalleitung
Vin: Videoeingang, dann Kamerasignalkabel
LED: Programmierbarer LED_Strip-Signalleitungsausgang
RX6 (S): Schließen Sie hier den SBUS-Empfänger an
RX1 (D): Schließen Sie hier den DSM2 / DSMX / IBUS-Empfänger an
PPM: Hier PPM-Empfänger
VBAT: Positive Spannungsversorgung mit breiter Spannung (mit Batteriespannungssynchronisation), wobei die Spannung die Versorgungsspannung ist
BUZ +, BUZ-: BB-Ring an der Leitung (unterstützt nur aktiven Summer, Unterscheidung zwischen positiv und negativ)
RX3, TX3: Serieller Port URAT3

  •  Hochwertiger Flight Controller
  •  Eingebautes OSD
  •  5V 3A BEC Output
  •  9g leicht!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Omnibus F4“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.